Nachtreise 15

Die Stiftung der Sparkasse Bielefeld präsentiert:

"Nachtreise 15 - Entdeckungstour freie Theater"
Eine Initiative der freien Theater Bielefelds


Am Samstag, dem 10. Juni 2017 startet zum 15. Mal die „Nachtreise“
Neun Freie Theater öffnen ihre Spielstätten und freuen sich darauf, wieder Ausschnitte aus ihren aktuellen Inszenierungen zu zeigen.
Die Stationen dieser langen Bielefelder Theaternacht:

- Das AlarmTheater spielt "Geschichten aus dem Hinterhaus - Anne Frank war nicht allein".
- Die Bielefelder Puppenspiele - Dagmar Selje zeigen „Rusalka“ nach A. Dvorak.
- Das Forum für Kreativität und Kommunikation e. V. präsentiert „X-Freunde" von Felicia Zeller.
- Das Kleine Theater Bielefeld zeigt „Phantom“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz.
- Das Mobile Theater führt „Faust oder Gretchen 89ff“ von Lutz Hübner auf.
- Die Niekamp Theater Company zeigt “Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling.
- Das Theaterlabor zeigt als „Zwischenräume“-Theaterprojekt „Think BIG!“.
- Die Theaterwerkstatt Bethel spielt „Der zweite Mensch“.
- Das Trotz-Alledem-Theater führt Janosch’s “Oh wie schön ist Panama“ auf.
(jeweils 20-minütige Ausschnitte)

Begleitet werden die drei Touren von Reiseführern:
– der Canaillen-Bagage
- Hilde und Horst Brunswick
- Krawalli
- Heinz Flottmann
- das Tunnel-Theater.

Die Nachtreise 15 wird exklusiv präsentiert von der Stiftung der Sparkasse Bielefeld.
Die Publikumspreise, die in der Theaternacht beim Theater-Fest im neuen Astoria vergeben werden und zu dem auch die Besucher/innen des offenen Angebotes eingeladen sind, stellt erneut die Sparkasse Bielefeld.

Bei der diesjährigen Nachtreise 15 wurde die aktuelle Inszenierung des Trotz-Alledem-Theaters "Oh, wie schön ist Panama" vom Publikum zum besten Stück gewählt. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und bedanken uns bei unseren Zuschauern.

// Mehr Infos zum "Oh, wie schön ist Panama"

// Mehr Infos zur Nachtreise 15

// Zum Programmheft

Informationen und Projektkoordination:
Catharina Schütte (Trotz-Alledem-Theater - 0521 133991)
Norbert Diekhake (Forum für Kreativität u. Kommunikation e.V. - 0521 176980)

Presse

"Erst Theater, dann die Party. Inzwischen ist sie zum Markenzeichen in OWLgeworden: "Nachtreise" - die abenteuerliche Entdeckungstour durch die freien Theater. " ERWIN 23.06.2011 

"Pauschalreise ins Theaterland. 1300 Menschen auf Entdeckungstour zwischen Drama, Jodeldiplom und Mysterythriller...... Die Abenteuertour mit Kultcharakter - die Tour-Tickets war schon zwei Stunden nach Beginn des Vorverkaufs weg - bietet Sehenswertes für jeden Geschmack und für jeden Anspruch". Westfalenblatt 27.6.11

"Wilde Theaterreise. Die neunte "Nachtreise" der freien Bühnen begeisterte die Zuschauer. Die Entdeckungstour durch die außerordentlich lebendige Szene der freien Theater der Stadt fand bereits zum neunten Mal statt und gehört inzwischen fest zum Bielefelder Kulturleben". Neue Westfälische 27.06.11 

"Die Stadt der Illusionen. Neun Theaterbesuche in sechseinhalb Stunden, die Wege dazwischen per Kleinkunst zum Event geadelt - im achten Jahr der "Nachtreise" ist dieser kulturelle Parforceritt längst Kult". Neue Westfälische 2010

"Nachtreise ins Theaterland: Expeditionsteilnehmer lernen die unendliche Leichtigkeit des Sein kennen. Da gibt es keine Langweile bei den fast 1300 Reisenden, die zum guten Schluss - weit nach Mitternacht  - auch noch an die Wahlurnen gebeten werden. Die Wahlbeteiligung liegt bei 100 Prozent - ein Wert, der Politiker träumen lässt." Westfalenblatt 2010

"Nachtreise zog 1000 theaterbegeisterte Besucher in den Bann.…die Begeisterung kennt keine Grenzen." Westfalenblatt 2009 

"Nachtreise mit Häppchen am laufenden Band. Ein Kulturereignis, das 1000 Menschen zu fesseln und zu begeistern vermag, ist heutekeine Selbstverständlichkeit mehr. Umso bemerkenswerter nimmt  sich unter diesem Aspekt die Bielefelder ›Nachtreise‹ aus. Die Entdeckungstour durch die Freien Theater zog …. Menschen aller Generationen in ihren Bann." Westfalen-Blatt 2009

"Die Zuschauer legten, mitunter im Walzerschritt, angefeuert von rhythmischen ›Nachtreise, Nachtreise-Rufen‹, Kilometer per pedes und im Bus zurück." Westfalen-Blatt 2008

"Für Bielefeld Sinnvolles bewegen, für die Stadt und die Bürger einen Mehrwert schaffen, ist die Zielsetzung der Stiftung der Sparkasse. Die Nachtreise ist dafür eines der schönsten Beispieleund sie ist einzigartig in der Bundesrepublik und Europa." Neue Westfälische 2008

"Ausverkaufte Vorstellungen und ausgebuchte Entdeckungstouren die theatralische ›Nachtreise‹ war wieder ein Erfolg." Westfalen-Blatt 2007

"Leuchtende Sterne am Theaterhimmel. Spannende Nachtreise ...fast wie Rekordversuch fürs Guinessbuch ... perfekte Organisation ..." Neue Westfälische 2006

"Die freie Theaterszene zeigte ihr Können ... sie bereitete ihremPublikum einen unvergesslichen Abend. Die Bielefelder Nachtreise, ein wunderbares Konzept mit  ganz besonderer Atmosphäre." Westfalen-Blatt 2006 

 

Fotos

Termine

Kontakt
Sie haben Fragen zum Stück?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:
Telefon: 0521.13 39 91
Fax 0521 . 13 39 66
// info@trotz-alledem-theater.de
// Kontaktformular

Anmeldung

Hiermit bestelle ich verbindlich für » Nachtreise 15 « am folgenden Datum:












Ihre E-Mail Adresse dient nur zur einmaligen Bestätigung Ihrer Bestellung und wird darüberhinaus nicht weiter verwendet oder gespeichert. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Reservierungen per E-Mail nur bis einen Werktag vor Vorstellungsbeginn berücksichtigt werden können.

Karten vorbestellen

Hiermit bestelle ich verbindlich für » Nachtreise 15 « am folgenden Datum:












Ihre E-Mail Adresse dient nur zur einmaligen Bestätigung Ihrer Bestellung und wird darüberhinaus nicht weiter verwendet oder gespeichert. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Reservierungen per E-Mail nur bis einen Werktag vor Vorstellungsbeginn berücksichtigt werden können.

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein.

Ihre E-Mail-Adresse: