ShOWL

Immer ein ganz besonderer Abend
An (fast) jedem dritten Samstag im Monat.

Während Meteorologen und Kalendaner sich wie jedes Jahr uneins über das Winterende sind, gibt sich der Kleinkunstfrühling bei Heinz Flottmann pünktlich am 17. März die Ehre. Die neue SHOWL-Staffel wartet - wie fast jeden 3. Samstag im Monat -  mit kulturellen Frühlingshäppchen auf. Der diplomatische Chor stimmt immunitätsfördernde Gesänge an, Robert Wester-Ebbinghaus bietet Poesie & Gereimtes und Die Feinen Herren reichen musikalisches Feingebäck. Den Senf dazu liefert wie immer Heinz Flottmann. Weitere Frühlingsboten: Vetter Horst, Nils von Raben-Tee, Regula von Bortkéwitsch und das SHOWL-Kompetenz-Team. Zertifizierte Unterhaltung, Chief-gerankt!

SHOWL - der Kleinkunst-Mix-Abend
Immer einmalig, vielseitig, dicht.


Der diplomatische Chor
Fünf ehemalige Staatsdiener, die der Zahn der Zeit aus dem Diplomatischen Dienst gebissen hat. Doch sie haben sich entschlossen, einfach weiterzumachen. Als Botschafter des guten Geschmacks treffen sie stets den richtigen und angemessenen Ton. Und notfalls genießen sie immer noch musikalische Immunität …

Robert Wester-Ebbinghaus
Nach zunächst zaghaften Anfängen hat er sich zu seinem eigentlichen Interessengebiet durchgeschlagen. Mit Ernst und Humor, mit und ohne Tiefsinn verwandelt sich der Ostwestfale zu einem Entdeckungsreisenden zu den großen und kleinen Werken der lyrischen Weltliteratur - und verliert dabei seine ostwestfälische Heimat nie aus dem Blick!

Die feinen Herren (FIN, GER, RUS, USA)
Das Dossier
Vadim (E-Git.), Sohn eines transsibirischen Weichenstellers, Kristian Öksjulainen (Bass) Spross einer finnischen Seilmacherdynastie, Reinold van Breukelen (Perc.), Nachfahre eines Liegeharfenbauers vom Hudson River und Markus R. (Ak. Git.), der launige Infotainment-Beauftragte beim Delmenhorster Dauerwerbesender 'Buy, buy love', trafen 1993 auf der Straße der Verzweiflung den verarmten Landadeligen Hans von Oeynhausen (Vox).
Schnell wurde ihnen klar: Hier geht einiges. Ihre Musikalische Heimat lässt sich irgendwo zwischen Frank Zappa und Helene Fischer verorten. Wenn man sie denn sucht.
// Zu Facebook

Tickets gibt es auch bei der Tourist-Information im Rathaus Tel. 0521-516999

// Sehen Sie hier einen kurzen Ausschnitt von ShOWL im März 2014

KünstlerInnen und AkteurInnen, die gerne einmal bei ShO*W*L auftreten möchten, richten Ihre Bewerbung bitte an das Trotz-Alledem-Theater.

Heinz Flottmann Comedy-Stadtrundfahrt 2018 - Typ A - Fakten, Träume & Visionen

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es 2018 noch 5 weitere Termine der bekannten Heinz Flottmann Stadtrundfahrt im Innenstadt-Bereich. Für alle, die diese Tour noch nicht mitgemacht haben, gibt es also noch die Gelegenheit, die oberzentralen Wunderlichkeiten des Geheimtipps unter den Stadtparadiesen zu erfahren und zu bestaunen. Wie sagt doch der Dichter: Bielefeld, Diamant am Teutoburger Hang! Bielefeld, wer es kennt wundert sich lebenslang.

Mit Heinz Flottmann, Vetter Horst und einem erfahrenen moBiel-Piloten der ersten Generation.

Eine Kooperation von Trotz-Alledem-Theater, moBiel und Bielefeld Marketing.

Die Karten zum Preis von 15,- Euro (erm. 11 Euro) gibt es ab dem 20. Januar 2018 ausschließlich bei der Tourist-Information / Niederwall 23 / Tel.: 0521 - 51 69 99.

Heinz Flottmann Comedy-Stadtrundfahrt 2018 - Typ B - Kann denn Bauen Sünde sein?

Viele Menschen glauben, Gebäude stehen einfach nur in der Gegend herum und erfüllen mehr oder weniger ihre Aufgaben. Dabei wird der  Einfluss von Bauwerken auf unser Wohlbefinden oftmals grundlegend unterschätzt. Wir erleben nicht nur eine Zeit, in der das Kasten-Denken die Architektur immer stärker zu dominieren scheint, die Betonwüstenvölker der Großstädte sind gezwungen, ein Leben in Bausünde zu führen, umgeben von ästhetischen Entgleisungen und Billiglösungen. Das hinterlässt Spuren!
Werfen sie mit Heinz Flottmann einen besonderen Blick auf die architektonischen Abgründe der Bielefelder Stadtlandschaft. Kommen Sie mit auf einen kleinen Ausflug zu Blüten und Besonderheiten der urbanen Baukunst.

Mit Heinz Flottmann, Vetter Horst und einem erfahrenen moBiel-Piloten der ersten Generation.

Eine Kooperation von Trotz-Alledem-Theater, moBiel und Bielefeld Marketing.

Die Karten zum Preis von 15,- Euro (erm. 11 Euro) gibt es ab dem 20. Januar 2018 ausschließlich bei der Tourist-Information / Niederwall 23 / Tel.: 0521 - 51 69 99.

Heinz Flottmann Sparrenburg-Führung

Seit fast 800 Jahren steht die Burg auf dem Sparrenberg und sieht schweigend dem doch mitunter merkwürdigen Treiben in der Stadt zu. Beharrlich erinnert sie uns an vergangene Zeiten. Dabei hat das alte Haus einiges mitgemacht: wurde verlacht, belagert, verkauft und  neu gestylt. Sein Outfit hat sich drastisch verändert: vom Flachdachbau über Gefängnis und Bauruine zum Touristen-Magneten. Die heutige Burg hat es im Mittelalter so nie gegeben. Sie ist ein Fantasie-Produkt des 19. Jahrhunderts. Aber was war eigentlich wirklich los in den guten alten Zeiten?
Heinz Flottmann hat da so seine eigenen Informationen und Theorien!
- Wieso sind eigentlich alle Burgbesitzer nach relativ kurzer Zeit ausgestorben?
- Wie entstand die Ravensberger Flagge wirklich?
- Welche Bedeutung hatten die heimischen Wasserprobleme für die Entwicklung der neuen Welt?
- Was haben Katakomben und Kasematten mit Tropfsteinen zu tun?
- Wieso eröffnete die erste Eisdiele in Bielefeld schon im 15. Jahrhundert?

Falls Sie neugierig geworden sind, am 4. Mai geht es wieder los. Burgbetrachtung, Gewölbekontrolle, Turmbesteigung (wenn die Kraft reicht), Vergangenheitsbewältigung.
Nur wer die Vergangenheit überwältigt, kann sie in Zukunft vermeiden.

Die Karten (14.00 € / 12.00 € erm.) erhalten Sie ausschließlich bei der Tourist-Information im Neuen Rathaus - Tel. 0521-516999.

In Kooperation mit der Bielefeld Marketing GmbH.

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein.

Ihre E-Mail-Adresse: