image

DIE GESCHICHTE VON LENA

Theaterstück für Zuschauer ab der 5. Klasse
von Kira Elhauge u. Michael Ramløse

 

Das Theaterstück erzählt die Geschichte von Lena, die von ihren Schulkameraden ausgegrenzt wird.

Wie jedes Jahr fährt Lena in den Sommerferien mit ihren Eltern nach Schweden. Diesmal kommt auch ihr großer Bruder Klaus mit, und darum muss Lenas Freundin Maria zu Hause bleiben, es ist einfach nicht genug Platz in dem kleinen Ferienhäuschen. Aber Lena schreibt Maria lange Briefe aus dem Urlaub und berichtet von ihren Abenteuern, z.B. wie sie in einen Kuhfladen getreten ist und wie eklig das war- aber irgendwie auch schön. Als die Ferien zu Ende sind, freut Lena sich riesig, ihre Freundin wieder zu sehen. Doch in der Schule ist nichts mehr wie zuvor. Maria steht auf dem Schulhof und liest den andern Kindern laut aus Lenas Urlaubsbriefen vor. Alle lachen Lena aus und allen ist nach der Geschichte mit dem Kuhfladen klar: Lena stinkt!

Zuerst glaubt Lena, dass der Spott schnell vorbeigehen wird, aber es kommt alles anders: ihr Platz in der Klasse neben Maria ist besetzt, keiner will mehr mit ihr spielen und sogar ihre neuen Stiefel finden alle uncool. Als schließlich sogar zu ihrem Geburtstag keiner kommen will, hält Lena es nicht mehr aus. Eines Morgens ist sie verschwunden….

„Die Geschichte von Lena“ war Kindertheater des Monats im Januar 2011.
Das älteste Förderprogramm des NRW KULTURsekretariats empfiehlt Kulturveranstaltern und Schulen für jeden Monat ein herausragendes Kindertheater- Ensemble.
Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung.

In Kombination mit diesem Theaterstück bieten wir auch einen speziellen Theaterworkshop zum Thema Mobbing an. Siehe: Gemeinsam gegen Mobbing

 

ALS GASTSPIEL ANFRAGEN

KARTEN VORBESTELLEN

figures

Termine

Aktuell sind leider keine Termine verfügbar.

Technische Anforderungen auf Tour:

Bühnenmaße:

7m Breite
5m Tiefe
3m Höhe

Aufbauzeit: 120 min
Spieldauer:  60 min
Abbauzeit:   60 min

Licht- und Tonanlage können mitgebracht werden.
Wir benötigen Kraftstrom (380V/CEE 32A!).

Der Raum sollte verdunkelbar sein.

Zuschauerbegrenzung: 150 (nur nach Absprache mehr möglich)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besetzung

Es spielen:
Salina Sahrhage, Henrik Fockel
Regie: Karin Wedeking
Kostüme: Katrin Sundmäker / Anna Sun Barthold-Torpai
Bühne: Frank Imsiepen

GEFÖRDERT VON: